Freitag, 1. Oktober 2010

#s21 Bericht vom 1.10. - Teil 1

Aufgrund der gestrigen Vorfälle massiver Polizeigewalt (auch gegen Kinder und Jugendliche) bin ich heute um kurz nach 15.00 Uhr nach Stuttgart zur Demo gefahren. Ich war nicht alleine. Neben ca. 100.000 Leuten die ich nicht kannte waren auch @joergrupp und @Felicea mit dabei. Mit @tauss hatte ich mich verabredet aber wir haben uns irgendwie verpasst. Bewaffnet mit einer Vuvuzela  und Wut im Bauch gings nach Stuttgart (mit der Bahn, buhhh).

Bis zur Demo um 19.00 Uhr sollt es noch dauern und so hab ich aus Langeweile diese schönen Videoaufnahmen gemacht und Live via Iphone 3G und bambuser.org gestreamt: https://bambuser.com/channel/schrozberg (sorry Jörg :-) Habe ein paar Polizisten ausgelacht, ein paar andere angebrüllt dann gings mir schon besser. Mit Jörg wars auch sehr lustig obwohl der ein richtiger Grüner ist :-) (und mich wegen ökologischer Untaten mehrmals gerügt hat).

Die Polizei war recht entspannt  und kam sogar gelegentlich an den Zaun um mit dem gemeinen Fußvolk zu sprechen (obwohl ich vorher rumgestänkert hab). Einer hat sogar explizit darauf hingewiesen dass ER gestern bei den Gewaltausbrüchen der Staatsmacht nicht dabei war. Hatte also offenbar ein schlechtes Gewissen. Recht so.

Nach einer Begegnung mit dem schwarzen Block (http://www.twitvid.com/VRV3J) ging dann die Demo richtig los. Es war über "Lügenpack" bis "Kinderschläger" alles dabei und ich fühlte mich schon VIEL besser. Fehlten nur noch die Guy Fakwes Masken. Nach einer lustigen Begegnung mit völlig humorfreien RTL Journalisten bin ich dann noch auf diese Schmankerl gestoßen:




Morgen gibts den Teil 2, darin dann: So sehen gewaltbereite Demonstranten aus ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen