Samstag, 23. Januar 2010

Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg!

Dresden Nazifrei


Aufruf

Am 13. Februar 2010 werden wir zusammen mit tausenden von Menschen den größten Naziaufmarsch Europas in Dresden verhindern.

Im Jahr 2009 marschierten fast 7000 Nazis durch unsere Stadt. Ihr Ziel ist es, die Verbrechen des Nazi-Regimes zu leugnen und Nazi-Deutschland zum eigentlichen Opfer des 2. Weltkrieges umzudeuten. Wir aber wissen: der verbrecherische Krieg ging von Nazi-Deutschland aus und kehrte 1945 nach Dresden zurück.

Im Jahr 2010 werden wir Dresdnerinnen und Dresdner gemeinsam mit allen antifaschistischen Kräften aus den Gewerkschaften, Parteien, Jugend- und Studierendenverbänden, der Friedens- und Umweltbewegung, der radikalen Linken, globalisierungskritischen Gruppen und gewaltfreien Aktionsgruppen aus dem gesamten Bundesgebiet den Aufmarsch der Nazis verhindern. Nie wieder werden wir den AnhängerInnen des verbrecherischen Nazi-Regimes unsere Städte überlassen! 

Unterstützt uns Dresdnerinnen und Dresdner und kommt am 13. Februar 2010 in unsere Stadt – gemeinsam werden wir die Nazis stoppen! (Quelle: http://dresden.stoppt-zensur.de/index.html)

UPDATE: Auch als torrent downloadbar

UPDATE  zur Sperrung von www.dresden-nazifrei.de durch das LKA 



Mittwoch, 13. Januar 2010

Google erklärt China den Krieg

Official Google Blog: A new approach to China

Das rockt, Google erklärt China den Krieg und droht google.cn zu schließen.
YES! Mal sehen wer gewinnt: Der Staat China oder der transnationale Konzern google.

Dienstag, 12. Januar 2010

Wikileaks Spendenaufruf

Wikileaks hat erst 50.000$ an Spenden zusammen, sie brauchen aber 600.000$ pro Jahr bzw. 200.000$ um erstmal die aktuellen Kosten zu decken. Gespendet werden kann

  • per Paypal hier: http://wikileaks.org/(UPDATE: Nicht mehr möglich)
  • über die Wau Holland Stiftung mit dem Verwendungszweck "Wikileaks" auf folgendes Konto
Wau Holland Stiftung http://www.wauland.de/, Postfach 640236, 10048 Berlin, Germany
Commerzbank Kassel, BLZ: 52040021, KTO: 27728120

Weitere Infos http://blog.fefe.de/?ts=b5bda44f
Lassen wir Wikileaks NICHT sterben!