Samstag, 4. Juli 2009

Und weiter gehts mit unserem Polizeistaat

"Also heute Nacht auf dem Weg nach hause hielt neben mir auf einmal nen Polizeiwagen an, es stiegen 2 Polizisten aus und wollten mich ohne Grund durchsuchen. Ich fragte sie wesshalb und wieso sie mich durchsuchen wollen, ich bekam keine Antwort, stattdessen haben sie mir Handschellen angelegt und mich einfach gegen meinen Willen duchsucht, sprich Hosentaschen und Rucksack."

[...]

"Daraufhin haben sich mich brutal auf den Straßenboden geschmissen und sich mit den kniehen auf meinen Rücken gesetzt und mir die Arme komisch nach oben verdreht. Halt son Polizeigriff wo ich nicht rauskam, dabei hatte ich noch handschellen um."

[...]

"So also dann haben sie mir plötzlich die Handschellen abgenommen und haben gesagt, schönen Tag noch und sind weggefahren."

"jetzt zu meiner Frage: dürfen sie sowas?"

(Quelle: Gulli-Board)

Die Polizei hat für mich hier mal wieder völlig überreagiert. Sicher, die Aussage wegen Sprengstoff war dumm aber: So geht das im Rechtsstaat trotzdem nicht.

Ich denke die jüngsten Überreaktionen der Polizei geschehen weniger aus Spass, sondern vielmehr aus Angst. Die Polizei hat einfach Angst vor dem Volk und deshalb müssen wir (das Volk) wohl kräftig eingeschüchtert werden.

Mehr dazu hier

Anmerkung: Ich bin mir nicht sicher ob der Bericht authentisch ist (es gibt nur diese eine Quelle), halte es aber durchaus für möglich und den Vorfall auch für glaubhaft.

UPDATE:
Massenpanik: Polizei stürmt FC St. Pauli Fankneipe

Kommentare:

  1. ... nicht gerade seriös, den Original-Thread hier nur auszugsweise wiederzugeben und damit den Eindruck zu erwecken, die Polizei habe unverhältnismäßig reagiert. Bei gulli:board steht die ganze Wahrheit....

    AntwortenLöschen
  2. natürlich nicht seriös! Bitte oben mal das Motto lesen: "Politisch! Kritisch! Satirisch! Sarkastisch! Polemisch! Unseriös!"

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

    AntwortenLöschen