Donnerstag, 7. Mai 2009

Strafanzeige #zensursula reloaded

Jemand hat noch ne andere Idee als Verleumdung und Üble Nachrede gehabt: Es gibt zwei Strafanzeigen gegen #zensursula wegen des Verdacht des Besitzes von kinderpornographischen Schriften (sie hatte wohl Material bei einer Pressekonferenz vorgelegt). Wie war das: Den Gegner mit eigenen Waffen schlagen. Fefe hofft, dass wir Fr. v. d. Leyen damit "ausge-Tauss-t" kriegen. Finde das ein cooles Wortspiel, recht so.

Update: Anzeige gegen Ursula von der Leyen eingestellt (leider)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen