Mittwoch, 6. Mai 2009

Digitaler Pranger

Sowas bräuchten wir für unsere (Web 1.0) Politiker in Deutschland. Dann könnten wir Ihre Häuser mit ranzigem Krautsalat bewerfen. Je mehr Nebeneinkünfte je mehr ranziger Krautsalat. Und für alle #Zenursula Beipflichter und Internetausdrucker: Briefkasten noch mit einer extra Portion verstopfen, dann sind sie nämlich von der Aussenwelt abgeschnitten!

Artikel in der SZ

Hinweis: Liebes BKA und andere Doofnasen, das oben ist Satire und ich habe natürlich nicht vor irgendwelche Häuser oder Personen mit Gemüse oder sonst was zu bewerfen. Obwohls manche verdient hätten ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen